Recycling von Essensresten

Das Recycling von Essensresten geht schnell und einfach wenn man eine Wurmfarm oder Wurmkiste zur Hand hat. Das Recycling von Essensresten geht schnell und einfach wenn man eine Wurmfarm oder Wurmkiste zur Hand hat. 

Die Wurmkompostierung ist ausgezeichnet dazu geeignet grosse Mengen von organischen Haushaltsabfällen wiederzuverwerten und in fruchtbaren Naturdünger zu verwandeln.

Mehr als 50% des in vielen deutschen Haushalten anfallenden Haushaltsmülls könnte mit Hilfe von Regenwürmern kompostiert werden. Die Würmer fressen im Prinzip alles was jemals lebendig war nun aber tot ist. Fast jedes organische Material wird von Kompostwürmern als willkommene Nahrungsquelle angesehen.

Sowohl Essensreste wie Apfelschalen, Bananenschalen, Karottenstücke, Teebeutel und gebrauchte Kaffeefilter als auch Pappkartons, Zeitungspapier, Flugblätter, Papiertaschentücher und Toilettenpapier können an Kompostwürmer verfüttert werden.  Wurmkompostierung kann sowohl im Hausinneren als auch im Garten oder Hof betrieben werden. Sie können eine Wurmfarm entweder käuflich erwerben oder in wenigen Minuten zu Hause aus einem alten Plastikbehälter oder Eimer selber bauen.  

Diese Plastikeimer können schnell in eine Wurmfarm umfunktioniert werden.

Das Recycling von Essensresten ist einfach

Alles was sie zum Recycling von Essensresten brauchen sind

  • Eine Wurmfarm,
  • Substrat als Lebensraum für die Würmer (z.B. Feuchte Zeitungspapierstreifen)
  • Wurmfutter (Küchen- und Gartenabfall...) 
  • und natürlich Kompostwürmer.

Wenn sie einen Komposthaufen haben ist es gut möglich, dass sie dort eine Menge Regenwürmer finden die sie für ihre Wurmfarm benutzen können. Die Würmer lieben nährstoffreiche organische Abfälle und können oft zu hunderten in gut etablierten Komposthaufen gefunden werden.

Kompowstwürmer können organische Abfälle in fruchtbaren Naturdünger verwandeln

Alternativ können sie einfach Würmer von einem kommerziellen Wurmzüchter bestellen. Sie sollten idealerweise mit mindestens 500 Würmern beginnen um ihre Wurmfarm ans laufen zu bekommen. Sie finden einige Lieferanten in unserer Wurmlieferanten Datei.

Stellen sie ihre Wurmfarm an einem schattigen Platz auf. Ein Vorratsraum, ein Keller, die Garage, der Balkon, oder unter einem Baum oder Strauch sind geeignete Standorte für eine Wurmfarm.

Füllen sie den Boden der Wurmfarm mit einer ca. 10 cm dicken Schicht von Substrat, geben sie die Würmer dazu und warten sie für 5 Minuten bis die Würmer sich in das Substrat zurückgezogen haben. Sie hassen Sonnenlicht und werden es unter allen Umständen meiden.

Wenn die Würmer in dem Substrat verschwunden sind geben sie eine ca. 5 bis 10 cm dicke Schicht von Wurmfutter auf das Substrat und schließen dann die Wurmfarm mit einem Deckel.

Das ist im Prinzip alles was man für das Recycling von Essensresten benötigt. In den folgenden Verbindungen 

finden sie verschiedene Artikel die ihnen nützliche Informationen zur Wurmkompostierung liefern können. 

Das Kompostieren mit Würmern ist Umweltfreundlich und bringt viele Vorteile für Sie und ihre Familie.  



Fragen und Erfahrungen zum Thema Wurmkompostierung

Hier können sie Fragen zum Thema Wurmkompostierung stellen und ihre Erfahrungen austauschen!

[ ? ]

Hier können sie bis zu 4 Fotos hochladen [ ? ]

 

Click here to upload more images (optional)

Author Information (optional)

To receive credit as the author, enter your information below.

(first or full name)

(e.g., City, State, Country)

Submit Your Contribution

 submission guidelines.


(You can preview and edit on the next page)

Wurmfarm starten

---------

Zurück von „Recycling von Essensresten„ zur Startseite

---------

Wurmfutter

-----------

10 Gründe mit der Wurmkompostierung zu beginnen

--------

Einstieg in dei Wurmkompostierung

---------

Mehr Info zum Recycling von organischem Abfall


New! Comments

Have your say about what you just read! Leave me a comment in the box below.

ADDITIONAL INFO