Deutsche Seiten
Gute Gründe für die Wurmkompostierung (3)
Informationen zum Regenwurm (4)
Wurm und Garten (2)
Die Kunst des Kompostierens (1)
Administration, Kontakt (1)

Rohe Eier als Wurmfutter

Vor einigen Wochen wurde ich gefragt ob Würmer schlecht gewordene rohe Eier fressen würden? Da ich über die Jahre bei meinen Experimenten so gut wie keine organische Substanz 

gefunden habe die Kompostwürmer nicht als Wurmfutter akzeptiert haben war ich mir ziemlich sicher das sie auch ungekochte Eier die für uns ungeniessbar geworden sind fressen würden. 

Da ich es aber noch nie ausprobiert hatte wollte ich es erst einmal in einem Experiment ausprobieren um zu beweisen das ungekochte Eier als Wurmfutter taugen.

Rohe Eier als Wurmfutter

So vor 2 Wochen gab ich ein altes ungekochtes Ei in meine Wurmkiste die ich immer für meine Experimente nutze wenn ich neue Techniken oder ungetestete Materialien ausprobiere um ihre Tauglichkeit als Wurmfutter zu testen.

Die Würmer in dieser Wurmfarm sind nun schon über viele Jahre meine Versuchskaninchen gewesen und haben mir oft dabei geholfen Mythen die über bestimmte Materialien im Internet verbreitet wurden zu wiederlegen. So haben diese Würmer oder ihre Vorfahren bereits vor mehr als 15 Jahren grosse Mengen von Hundekot kompostiert der zu jener Zeit vielerorts noch als gefährlich für Würmer bezeichnet worden war.  

Nachdem ich das rohe Ei in die Wurmfarm gegeben hatte dauerte es zirka 3 Tage bis die Würmer Interesse an der wabbeligen Masse zeigten. Würmer fressen ihr Futter in der Regel erst wenn es beginnt sich zu zersetzen. Nachdem einige wenige Würmer anfänglich noch zögerlich das langsam verrottende Inspizierten wurden es mit jedem Tage mehr Würmer die sich auf das Ei stürzten. Zirka 2 Wochen nachdem ich das Ei in die Wurmfarm gegeben hatte war es dann komplett verschwunden und in Wurmhumus verwandelt worden.

Rohe Eier können also durchaus als Wurmfutter genutzt werden. Ein Problem für eine Wurmherde in ihrer Wurmkiste könnte jedoch unter Umständen entstehen wenn man zu grosse Mengen der Eier in eine Wurmfarm gibt und sie die gesamte Oberfläche in einer dicken Schicht blockieren. Dies könnte die Sauerstoffzufuhr für die Würmer abschneiden und unter Umständen zu einem Problem werden. Ich rate deshalb dazu ungekochte Eier nur in moderaten Mengen als Wurmfutter einzusetzen und niemals die gesamte Oberfläche einer Wurmkiste mit ihnen zu bedecken.

Falls sie Fragen haben oder ihre eigenen Beobachtungen mit uns teilen wollen füllen sie einfach das folgende Formular aus und ich werde mich so schnell ich kann bei ihnen melden.  

Viel Spaß bei der Wurmkompostierung


Zurück zur Startseite

----------

Was sie über Wurmfutter wissen sollten!

----------------

Die Wurmfutter Rangliste zeigt wie gut ihr Wurmfutter ist.

New! Comments

Have your say about what you just read! Leave me a comment in the box below.