Wurmflucht -
Warum fliehen Würmer bei Regen aus der Wurmfarm?

Wurmflucht - Würmer verlassen oft bei Regenwetter ihre Wurmfarm?

Obwohl Regen natürlich ein Segen für uns ist da er uns und den Pflanzen das lebensnotwendige Wasser bringt kann das nasse Wetter zu einem Problem für Freunde der Wurmkompostierung werden.

Während wir froh darüber sind ein Dach über dem Kopf zu haben um nicht nass zu werden setzt bei Regenwetter oft eine Regelrechte Wanderung aus der Wurmfarm ein.

Die Tiere kriechen auf Terrassen, Bürgersteige und fallen auch leider oft in den Swimmingpool wo sie dann verenden.

Oft haben wir hunderte von ausgetrockneten Würmern auf dem Bürgersteig gefunden die nachts bei nassem Wetter den Schutz ihrer Wurmfarm verlassen hatten und dann morgens früh von der Sonne und Trockenheit überrascht wurden.

Kompostwürmer kriechen die Wände einer Wurmfarm hoch.


Regenwürmer und Kompostwürmer scheuen das Licht und sterben schon nach wenigen Minuten wenn sie der Sonne schutzlos ausgesetzt werden.

Auf diese Weise kommt es also leider ab und zu vor das eine Wurmfarm viele Würmer verliert.

Normalerweise wird der Verlust dieser Würmer durch das exzellente Brutverhalten der Tiere kompensiert aber die Auswirkungen einer Wurmflucht kann trotzdem die Produktion des Wurmhumus verlangsamen.

Bis heute ist immer noch nicht einwandfrei bewiesen warum vor allem ausgewachsene Würmer ihre Wurmfarm während eines starken Nachtregens verlassen.

Es gibt jedoch einige Theorien zu dieser Wurmflucht aus der Wurmfarm die von erfahrenen Wurmzüchtern unterstützt werden die ich ihnen hier kurz vorstellen möchte.

Ein Kompostwurm hängt an einer Wand in circa 1 Meter Höhe.

1) Würmer fliehen aus der Wurmfarm da sie Angst haben zu ertrinken. Würmer besitzen keine Lungen und atmen durch ihre Haut. Sie können für Wochen unter Wasser leben solange das Wasser ausreichend mit Sauerstoff angereichert ist. 

Wenn die Tunnel der Würmer in der Natur oder in einer Wurmfarm jedoch mit Wasser geflutet werden das kaum oder gar keinen Sauerstoff besitzt können die Würmer ersticken, wenn sie sich nicht in Sicherheit bringen.

Das sollte jedoch kein Problem für die Würmer in einer guten Wurmkompostfarm sein die mit einem Deckel ausgestattet ist.

2) Manche Wurmzüchter glauben Würmer fliehen aus der Wurmfarm weil sie durch die feuchte Witterung dazu animiert werden außerhalb der Wurmfarm nach einem neuen Lebensraum und neuen Brutpartnern zu suchen.

Dies mag besonders auf Würmer in übervölkerten Wurmfarmen zutreffen.

Viele gute Wurmfarmen schützen Würmer gegen die Elemente mit einem Deckel, der Regen und Sonne von den Würmern fernhält.

3) Eine dritte Theorie über die Wurmflucht aus der Wurmfarm bei Regenwetter belegt das die Würmer durch die Vibrationen die die Regentropfen auf dem Deckel der Wurmfarm erzeugen dazu bewegt werden ihre Behausung zu verlassen.

Diese Vibrationen könnten den Geräuschen ähneln die Maulwürfe machen wenn sie ihre Tunnel unter der Erde graben. Maulwürfe gehören zu den schlimmsten natürlichen Feinden der Würmer.

Maulwürfe fressen große Mengen von Würmern wenn sie sie unter der Erde aufstöbern können, sie folgen ihnen jedoch nicht an die Erdoberfläche. Das Würmer Vibrationen nicht mögen wird von den sogenannten "Wurmgrunzern" eindrucksvoll bewiesen. Dies ist eine Technik mit der Würmer selbst am helllichten Tage an die Erdoberfläche getrieben werden. Der Wurmgrunzer benutzt hierfür lediglich einen Holzpfahl und eine große Feile. 

Ein Stück von einem Wellpappkarton wird zum Schutz der Würmer unter die Wurmfarm gelegt.

Der Holzpfahl wird soweit in die Erde getrieben bis nur noch ein circa 30 cm langes Stück aus der Erde herausragt. Dann wird die Feile in einem bestimmten Rhythmus über das Ende gerieben und dabei entsteht ein Grunzendes Geräusch und Vibrationen in der Erde.

 Dies kann Würmer in einem Umkreis von bis zu 12 Metern an die Erdoberfläche treiben die dann leicht eingesammelt werden können. Die Theorie das die Würmer von den Regentropfen gestört werden wird durch die Tatsache unterstützt das Wurmfarmen die an einem überdachten Standort stehen nahezu keine Würmer haben die während eines Regenschauers aus ihrer Wurmfarm entfliehen. Natürlich hat nicht jeder Betreiber einer Wurmkompostfarm den Luxus seine Wurmfarm an einem überdachtem Standort unterzubringen.

Was kann man also machen um den Verluste an Würmern nach einer Wurmflucht zu minimieren?

Wie können sie die Würmer davor bewahren am Tage nach einem nächtlichen Regenguss in der Sonne zu vertrocknen?

---------

--------

Wir haben einen einfachen und effektiven Weg gefunden um den Verlust von Kompostwürmern nach nächtlichen Regenschauern so gering wie möglich zu halten. Wenn wir Regenwetter erwarten platzieren wir große Stücke von Wellpappe oder Zeitungspapier unter unsere Wurmfarmen und um sie herum.

Das hört sich vielleicht ein wenig komisch und simpel an ist aber äußerst wirksam. Diese Stücke aus Zeitung (es müssen mindestens 10 Seiten sein) oder besser noch aus der Wellpappe bieten den Würmern einen Unterschlupf und Schutz vor der Sonne und natürlichen Feinden.

Während des Regens saugen sie sich mit Wasser voll und die Würmer können sich in der Wellpappe verstecken und auch von ihr für einige Zeit ernähren.

Alles was sie nach einem heftigen Regenfall tun müssen ist ihre Würmer unter und zwischen dem Wurmschutz aufzulesen oder gar die Wellpappe mit samt den Würmern wieder in ihre Wurmfarm zu geben.

Wenn das Regenwetter sich über eine Zeit lang hinzieht können sie den Wurmschutz einfach liegen lassen. Es ist nur absolut wichtig die Würmer einzusammeln bevor das Zeitungspapier oder die Wellpappe austrocknet.

Würmer lieben Wellpappe.

Dieses kleine Stück Wellpappe gab mehreren Würmern Schutz und Nahrung für einige Wochen.

----------

Wenn sie die Würmer auflesen wollen können sie sie entweder komplett mitsamt der Wellpappe in ihre Wurmfarm befördern oder aber mit einem Handfeger und einer Kehrschaufel vorsichtig wieder zurück in ihr zu Hause setzen. Auf diese Weise können sie tatsächlich hunderte von Würmern vor dem Tod schützen.

Vor einigen Wochen haben wir ein Stück Wellpappe von 80cm x 50cm das neben einer Wurmfarm platziert worden war genauer inspiziert und konnten 987 lebendige Würmer in ihm finden.

Gehen sie am Tag nach einem heftigen nächtlichen Regenschauer nach draußen und schauen sie unter Ziegelsteinen oder Eimern nach und sie werden Überrascht sein wie viele Regenwürmer sie dort finden werden. 

Jeglicher Gegenstand unter dem es ein wenig feucht sein kann ist ein Platz an dem sich gestrandete Würmer verstecken können. Also nächstes mal bevor eine Wurmflucht in ihre Wurmfarm entsteht versuchen sie es mit einem Wurmschutz aus Wellpappe und sie werden sehr wahrscheinlich eine Menge Würmer wieder in ihre Wurmfarm zurücksetzen können.

----------

Tippen sie hier ihren Suchbegriff (z.B. Regenwurm) für mehr Informationen zur Wurmkompostierung ein.

Zurück von der Seite "Wurmflucht" zu der Startseite "

----------

Oft gestellte Fragen zur Wurmkompostierung!

----------

10 gute Gründe eine Wurmfarm zu starten

----------


Fragen und Erfahrungen zum Thema Wurmkompostierung

Hier können sie Fragen zum Thema Wurmkompostierung stellen und ihre Erfahrungen austauschen!

[ ? ]

Hier können sie bis zu 4 Fotos hochladen[ ? ]

 

Click here to upload more images (optional)

Author Information (optional)

To receive credit as the author, enter your information below.

(first or full name)

(e.g., City, State, Country)

Submit Your Contribution

 submission guidelines.


(You can preview and edit on the next page)

New! Comments

Have your say about what you just read! Leave me a comment in the box below.

SearchSuchen


How to make

$ -MONEY - $

with earthworms! 

The Book 

"How to start a profitable worm business on a shoestring budget 

Order from "Amazon" or the "Kindle" store from as little as

$7.47




Recent Articles

  1. Handzettel

    Jun 22, 17 06:32 AM

    Handzettel, Reklame und Werbeprospekte können in einer Wurmfarm kompostiert und in fruchtbaren Wurmhumus verwandelt werden.

    Read More

  2. Onions as worm food?

    Jun 21, 17 05:16 AM

    I have been told that feeding the left over onions to the worm farm isn't advised by several people is there any truth in this regards Lois (nz)

    Read More

  3. How to verify the earthworm species in your worm bin

    Jun 20, 17 04:56 AM

    Hi Stephan, Firstly, I would like to say that I really enjoyed reading your book. I recommend it to anyone who is interested in getting into the worm

    Read More




Free

"Worm Composting Help" Newsletter!

How worms recycle human manure

Use worms

against climate change





Wurmzucht gegen den Klimawandel



Recycling food waste with earthworms

Recycling von Essensresten


Start a worm business without having to buy worms

My book below explains in detail how to make money with earthworms!

Find out what actual customers had to say about the book



Dealing with Maggots in a worm farm


Your Questions about worm composting?

Do you have any questions or suggestions about worm composting?

This is the place where you can interact with us and other worm composting friends!

[ ? ]

Here yu can upload 1-4 Pictures or Graphics (optional)[ ? ]

 

Click here to upload more images (optional)

Author Information (optional)

To receive credit as the author, enter your information below.

(first or full name)

(e.g., City, State, Country)

Submit Your Contribution

 submission guidelines.


(You can preview and edit on the next page)