Deutsche Seiten
Gute Gründe für die Wurmkompostierung (3)
Informationen zum Regenwurm (4)
Wurm und Garten (2)
Die Kunst des Kompostierens (1)
Administration, Kontakt (1)

Wie man Würmer vor dem erfrieren schützen kann!

by Stephan
(Cape town und Radevormwald)

 Box zum Schutz von Würmern im Winter

Box zum Schutz von Würmern im Winter

Wie man Würmer vor dem erfrieren schützen kann!


Jetzt wo der Herbst vor der Tür steht und wir uns auf den Winter mit wahrscheinlichem Schnee, Frost und Eis vorbereiten, müssen wir als Wurmkompost Enthusiasten auch darüber nachdenken wie wir unsere Wurmherde gut vor dem Erfrieren schützen können. Kompostwürmer der Art Eisenia Fetida sind recht wiederstandsfähig aber wenn sie Themperaturen von unter 5 Grad Celsius ausgesetzt werden, müssen sie sich wenn möglich entweder in wärmere Gefilde retten oder laufen gefahr zu erfrieren.

Glücklicherweise gibt es einige Maßnahmen die wir als Besitzer einer Wurmfarm einleiten können um die Wurmherde in der Wurmfarm auch bei winterlichen Themperaturen das Überleben zu sichern.

Die einfachste Möglichkeit Würmer im Winter zu beschützen ist es die Wurmfarm oder Wurmkiste während der kalten Monate im inneren des Hauses zu lagern. Ein Abstellraum, Heizungskeller, der Dachboden oder die Garage böten sich da zum Beispiel an. Solange es in dem auserwählten Raum nicht kälter als 5 Grad Celsius wird werden die Würmer dort den Winter sicher durchstehen können.

Wo es nicht möglich ist die Wurmfarm in dem Schutz eines Hauses unterzubringen müssen die Würmer anderweitig vor der Kälte geschützt werden. Schüten sie die Wurmkiste so gut es geht gegen den
Wind und Kälte in dem sie sie mit alten Decken oder Teppichen abdecken. So werden die kalten Elemente ein wenig blockiert und die Wurmfarm im inneren isoliert. Um den Würmern das Überleben in extremen Situationen zu erleichtern ist es auch wichtig die Wurmfarm im Winter immer recht voll zu lassen und nicht kurz vor der kalten jahreszeit den Wurmhumus zu ernten und die Wurmfarm mit frischem Substrat von neuem zu starten. Je mehr Substrat und Futter sich in der Wurmfarm befindet das als zusätzlicher Schutz gegen Unterkühlung dienen kann desto größer ist die Chance das die Kompostwürmer dem Frost nicht zum Opfer fallen werden.

Eine weitere gute Möglichkeit zum Schutz der Würmer ist es für die Wurmfarm einen Isolierenden Behälter zu bauen in dem sie überwintern können. Wir haben solche Kisten aus Styroporplatten gebaut die wir bei einem Händler relativ günstig bekommen haben. Das Material lässt sich relativ leicht verarbeiten und hält die Wurmfarm im inneren der Kiste schön warm. Für mehr Informationen lesen sie meinen Artikel zu diesem Thema den sie unter folgender Url. finden Können...

http://www.worm-composting-help.com/Wurmfarm-im-Winter.html

Bis bald und Happy Worming!

Stephan Kloppert
Author of "How to start a profitable worm business on a shoestring budget"

Editor of "www.worm-composting-help.com"

Click here to post comments

Join in and write your own page! It's easy to do. How? Simply click here to return to Questions about worm composting.