Regenwurmarten

Können alle Regenwurmarten für die Wurmkompostierung genutzt werden? Kann man Würmer aus dem Garten oder dem Hinterhof in einer Wurm Farm halten?

Dies sind 2 Fragen die ich oft von Menschen höre die sich dazu entschlossen haben ihre erste Wurm Farm zu erstehen. 
Es gibt tausende verschiedene Regenwürmer auf unserem Planeten. Schätzungen schwanken zwischen 2000 und 4400 verschiedenen Wurmarten 
weltweit von denen jedoch nur eine verschwindende Minderheit eingesetzt werden kann um Küchenreste und Gartenabfälle in Wurm Farmen zu recyceln.

So wir können leider nicht einfach irgendwelche Würmer die wir in unserem Garten finden in einen Wurmkomposter werfen und darauf hoffen unsere organischen Abfälle erfolgreich zu kompostieren.

Welche Würmer sind nun nutzbar für die Wurmkompostierung.

Bevor ich die Frage beantworte möchte ein wenig über die verschiedenen Regenwurmarten der Erde schreiben. 

Die Regenwurmarten

Regenwürmer können in 3 Hauptgruppen eingeordnet werden.

  1. Epigäische Arten (über der Erdoberfläche)
  2. Endogäische Arten (in der Erde)  und
  3. Anektische Arten  (tiefe vertikale Tunnel)

Die Wörter epigäisch, endogäisch und anektisch haben ihre Wurzeln in der griechischen Sprache und beschreiben den Lebensraum in dem die verschiedenen Regenwürmer gefunden werden können.

Ein endogäischer Regenwurm.

----------

Anektische Würmer bauen permanente Tunnel die größtenteils vertikal angelegt sind und einen Durchmesser von bis zu 2cm haben können.

Ihre Tunnelanlagen reichen bis zu 3 Meter tief in das Erdreich. 

Sie ernähren sich von organischen Abfällen wie z.B. Laubblättern, die sie fast ausschließlich während der Nacht von der Erdoberfläche in ihre Röhren hinunter ziehen wo sie ihre Nahrung dann in relativer Sicherheit verzehren können.

Wie fast alle Regenwürmer vermeiden auch die anektischen Arten das Licht wo immer sie können.

Der bekannteste Wurm dieser Art ist „Lumbricus terrestris„ der im allgemeinen Sprachgebrauch als Tauwurm oder gemeiner Regenwurm bekannt ist.

Er ist sowohl in Deutschland als auch in vielen anderen Ländern weit verbreitet und kann oft morgens nach einer feuchten Nacht im Gras oder auf Wegrändern gefunden werden.

Der Tauwurm hat wie die anderen anektischen Arten eine pigmentierte Haut. Die Farben der Würmer variieren meist von braun bis dunkelrot.

Die größten Regenwürmer der Welt gehören zu den anektischen Arten und können mehrere Meter lang werden.

Obwohl sich anektische Wurmarten von organischen Abfällen ernähren können sie nicht für die Wurmkompostierung genutzt werden.

----------

Endogäische Regenwürmer leben hauptsächlich in den oberen 20 bis 30cm der des Bodens und ernähren sich von den organischen Materialien die sich in diesen Bodenschichten in der Verwesung befinden.

Sie graben hauptsächlich horizontale Tunnel und kommen so gut wie nie an die Erdoberfläche.

Ihre Haut ist nicht pigmentiert und ihre Körperfarben variieren meist zwischen blassen grauen-, blauen- und rosaroten Tönen.

Gute Beispiele endogäischer Würmer sind unter anderem  der blau-graue  "Octolasion cyaneum" und Allolobophora chlorotica.

Endogäische Würmer werden zwischen 2cm und 10cm lang.

Ähnlich wie ihre anktischen Verwandten gehören auch endogäische Würmer zu den Regenwurmarten die nicht in Wurm Farmen genutzt werden können.

Ein sehr großer epigäischer Wurm „Eisenia fetida auch as Red wiggler, Mistwurm oder Kompostwurm bekannt.

----------

Epigäische Regenwürmer leben in sehr  nährstoffreichen Schichten organischen Abfalls über dem Erdboden.

Sie ernähren sich von rottendem Blattlaub, Früchten, Kuhfladen und den Ausscheidungen von Hunden und vieler anderer Tiere. Sie haben pigmentierte Haut und sind meist braun oder rot gefärbt. Diese Farben dienen ihnen als Tarnung wenn sie durch Laub oder Komposthaufen kriechen und schützen sie so vor ihren natürlichen Feinden.

Wie alle Regenwürmer sind sie licht scheu und obwohl sie keine Augen haben können sie Sonnenlicht auf ihrer Haut fühlen und schnellstmöglich vor ihm fliehen. Beispiele epigäischer Würmer sind viele Exemplare des Genus Dendrobaena, Lumbricus Rubellus und Eisenia fetida der auch unter der alten Schreibweise Eisenia foetida bekannt ist.

Diese Würmer sind sehr aktiv und werden daher sehr von Anglern geschätzt da sie hervorragende Köder für Frischwasserfische sind. Von den verschiedenen Regenwurmarten sind nur einige epigäische Würmer geeignet um in der Wurmkompostierung eingesetzt zu werden.

Arten die sowohl in kommerziellen als auch in privaten Wurm Farmen genutzt werden sind unter anderem Lumbricus rubellus und Eisenia fetida. Letzterer ist nach heutigem Wissensstand der ideale Wurm für die Wurmkompostierung. Er kann ausgezeichnet in Gefangenschaft gehalten werden, liebt nährstoffreiche Küchen-, Garten- und Tierabfälle und vermehrt sich extrem schnell.

Sie können täglich bis zur Hälfte ihres eigenen Körpergewichts verzehren.

8000 Würmer können so jeden Tag 1kg an organischen Materialien recyceln.

Die Kompostwürmer stammen aus Europa sind aber durch den Menschen inzwischen auf allen Kontinenten außer der Antarktis heimisch geworden.

Obwohl die epigäischen Würmer normalerweise nur in den sich in der Zersetzung befindlichen Materialien der Erdoberfläche oder in Dung- und Komposthaufen zu finden sind, kann es von ab und zu einmal vorkommen, das man ihnen in ausgefallenen erhöhten Plätzen begegnet.

Ich habe schon Exemplare mehrere Meter hoch an Hauswänden, in Bäumen,  oder dem 1.5 Meter hohen Filter eines Koifischteiches gefunden.

Solange sie ihre Lebensgrundbedingungen dort vorfinden bleiben sie an solchen Orten ohne Probleme.

Wurmkompostierung gegen den Klimawandel

---------

Zurück von der Seite Regenwurmarten zu der Startseite.

---------

Tippen sie hier ihren Suchbegriff (z.B. Regenwurm) für mehr Informationen zur Wurmkompostierung ein.


Informationen zum Kompostwurm.

----------

Wurmtee ein hervorragender Bio-Dünger und Pflanzenschutzmittel.

Your Questions about worm composting?

Do you have any questions or suggestions about worm composting?

This is the place where you can interact with us and other worm composting friends!

[ ? ]

Here yu can upload 1-4 Pictures or Graphics (optional) [ ? ]

 

Click here to upload more images (optional)

Author Information (optional)

To receive credit as the author, enter your information below.

(first or full name)

(e.g., City, State, Country)

Submit Your Contribution

 submission guidelines.


(You can preview and edit on the next page)

New! Comments

Have your say about what you just read! Leave me a comment in the box below.

ADDITIONAL INFO