Wurmfarm im Haus.
Küchenreste zu Hause recyceln.

Eine Wurmfarm im Haus? Das klingt für viele Menschen immer noch wie ein schlechter Witz, doch immer mehr umweltbewusste Mieter und Hausbesitzer recyceln ihre Küchenreste mit Hilfe von Kompostwürmern in speziell designeten Wurmkompostfarmen.

Das schöne daran ist, das es eine  recht saubere Angelegenheit ist und eine intakte Wurmfarm keine üblen Gerüche produziert. Sie riecht eher wie frischer Waldboden. Das wurde mir zumindest von Freunden gesagt!

Mein Geruchssinn ist vor Jahren stark in Mitleidenschaft gezogen worden als ein HNO Arzt mit aller Macht mein Nasenbluten stoppen wollte...! Aber das ist eine andere Geschichte.

Doch viele meiner Kunden haben mir bestätigt das ihre Wurmfarmen absolut keine unangenehmen Gerüche produzieren.

Das macht auch Sinn da die Würmer genau die Teile ihres Futters verspeisen, die anfangen sich zu zersetzen. Und genau diese verrottenden Küchenabfälle sind jene die anfangen würden zu stinken, wenn sie nicht entfernt würden.





Die Compacta Wurmfarm von Global Worming eignet sich ausgezeichnet für den Hausgebrauch.


Welche Anforderungen sollte eine Wurmfarm im Haus erfüllen!

  • Die große Mehrheit der Nutzer möchte eine schnelle und problemlose Beseitigung der Küchenabfälle. Hierfür sollte die Wurmfarm unter der Spüle, einem Schrank, dem Balkon oder der Abstellkammer in der Nähe der Küche aufgestellt werden. Wer die Wurmfarm lieber in einem Kellerraum oder dem Dachboden unterbringen möchte sollte einen 5 Liter Eimer mit Deckel in der Küche bereitstellen in dem die Küchenreste gesammelt werden bevor sie in die Wurmfarm gegeben werden. So erspart man sich häufiges Treppensteigen.
  • Die Wurmfarm für die Innenraum Nutzung sollte recht kompakt sein und unter die Spüle oder in einen Schrank passen. Deshalb sollte ihr Volumen nicht größer als 20 Liter sein.
  • Die Wurmfarm sollte Fliegen keine Möglichkeit bieten sie als Brutstätte zu nutzen. Normalerweise gibt es für die lästigen Insekten nur 2 Möglichkeiten in eine Wurmfarm für den Hausgebrauch einzudringen. Entweder durch einen offenen Deckel oder Belüftungslöcher. Beide Optionen können sehr einfach verhindert werden indem der Deckel immer geschlossen wird wenn die Wurmfarm unbeaufsichtigt ist und die Belüftungslöcher es Fliegen unmöglich macht in den Wurmkomposter zu gelangen.

-----------

----------

  • Wie schon erwähnt sollte eine Wurmfarm im Haus im praktisch geruchsneutral sein. Eine korrekt geführte Wurmfarm wird niemals schlechte Gerüche produzieren. Der Hauptgrund für eine mögliche Geruchsbelästigung durch eine Wurmfarm ist die regelmäßige Überfütterung der Würmer. Dadurch können die Tiere nicht mehr all die Materialien fressen die anfangen sich zu zersetzen. Ein weiterer Grund das eine Wurmfarm schlechte Gerüche entwickeln kann wäre gegeben wenn alle Würmer in dem Kompostbehälter gestorben sind. 
  • Beide genannten Szenarien kommen extrem selten vor wenn die Wurmfarm korrekt betrieben wird. Folgen sie einfach den einfachen Anleitungen entweder auf unseren Seiten oder fragen sie den Händler ihrer Wahl bei dem sie sich ihre Wurmfarm zulegen wollen.
  • Des weiteren sollte die Wurmfarm auf jeden Fall über einen Zapfhahn verfügen durch den der Wurmtee entnommen werden kann.  Wurmtee ist ein fantastischer organischer Dünger und ist auch als natürliches Pflanzenschutzmittel einsetzbar.

Wurmtee wird von der Wurmfarm abgezapft.

Der Hahn stellt sicher das die Wurmherde nicht ertrinkt sollten sie ungewollt zu viel Flüssigkeit in die Wurmfarm gegossen haben. Wurmtee sollte jedoch erst produziert werden wenn die Wurmfarm mindestens einen Monat in Betrieb war und von den Würmern eine ausreichende Menge Wurmhumus hergestellt worden ist.

Wenn sie mehr über Wurmtee herausfinden wollen schauen sie sich einfach unsere Seite zu dem Thema an.

--------

Wann immer sie die Würmer füttern wollen, öffnen sie einfach den Deckel, werfen die Küchenreste in die Wurmfarm und schließen den Deckel wieder. Die Kompostwürmer werden die Abfälle fressen und sie als Wurmhumus wieder ausscheiden.

Wenn die Wurmfarm voll ist kann der Wurmhumus geerntet werden und im Garten als Pflanzennahrung eingesetzt werden. Die Würmer werden zurück in die Wurmfarm gegeben und der Kompostierungsprozess beginnt von neuem.

Auf unseren Seiten finden sie alle Informationen die sie benötigen um mit der Wurmkompostierung zu beginnen und eine Wurmfarm erfolgreich zu betreiben.

Selbst wenn sie nur über sehr wenig Platz in ihrer Wohnung oder ihrem Haus verfügen legen sie sich ihre eigene Wurmfarm zu und produzieren ihren eigene Pflanzennahrung!



Tippen sie hier ihren Suchbegriff (z.B. Regenwurm) für mehr Informationen zur Wurmkompostierung ein.



Wurmkompostierung gegen den Klimawandel

----------

Essensreste recyceln

-----------

Lernen sie mehr über andere Bewohner der Wurmfarm.

----------

Was für Raubtiere können in einer Wurmfarm jagen?

-----------

10 gute Gründe eine Wurmkompostfarm zu starten

----------

Warum sind Würmer gut für den Garten?

-----------


Recycling von Essensresten

----------

Zur Seitenübersicht

-----------

Vertikaler Garten

-----------

Wurmfarm starten

-----------

Was ist Wurmhumus

-----------

Wir bauen eine Wurm Farm

---------

Zurück zur Startseite

-----------

Wurm Farm im Winter

-----------

Regenwurm im Garten

---------

Wurmkompostierung lohnt sich

---------

Wurmerntemaschine

----------

Recycling mit dem Regenwurm

-----------

Zurück von der Seite "Wurmfarm im Haus" zur Startseite.

----------

Das ist Wurmhumus

----------

Wie starte ich eine Wurmfarm



New! Comments

Have your say about what you just read! Leave me a comment in the box below.

ADDITIONAL INFO