Wurmhumus -
ein ausgezeichneter organischer Dünger.

Wurmhumus (Wurmkot) und Wurmkompost gehören zu den besten organischen Düngern der Welt. Kompost Würmer die zur 

Gattung der Regenwürmer gehören kriechen durch ihre Wurmkisten und verschlingen dabei große Mengen von Erde und organischen verrottenden Substanzen.

Die Würmer können bis zu 50% ihres Körpergewichts pro Tag zu sich nehmen.

Wenn die aufgenommenen Materialien den Verdauungstrakt der Würmer durchlaufen, nehmen sie die nahrhaften Bestandteile auf und deponieren die unverdaulichen Substanzen als Wurmkot an der Oberfläche ihres Lebensraumes.



Positive Eigenschaften des Wurmhumus


Der Wurmkot wird während des Verdauungsprozesses stark mit Calcium, Magnesium, Phosphat und Stickstoff angereichert.

Ein weiterer positive Effekt der im Verdauungstrakt der Regenwürmer stattfindet ist der enorme Zuwachs von Mikroorganismen im ausgeschiedenen Wurmkot.


Frisch geernteter Wurmhumus.


Wurmhumus ist eines der Endprodukte der Wurmkompostierung und enthält bis zu 20 mal mehr nützliche Mikroorganismen als die organischen Substanzen die die Würmer verschlungen haben.

Der Humus ist wasserlöslich und gibt seine Nährstoffe langsam über einen langen Zeitraum an die Pflanzen ab.


Salat in sandigem Boden angebaut, der mit Humus angereichert wurde.



Verbesserte Wasseraufnahme


Humus verbessert die Wasseraufnahmefähigkeit und die Struktur des Bodens

Die im Wurmhumus enthaltenen Nährstoffe sind in ausgewogenen Mengen vorhanden und von Pflanzen direkt aufnehmbar.

Wir haben in den letzten Jahren spektakuläre Ergebnisse beim Anbau von Obst und Gemüse erzielt.

Wir mixten unter unseren Testboden der zu 100% aus Sand bestand 1 KG Humus pro Quadratmeter und gossen die Pflanzen regelmäßig mit Wasser das mit flüssigem Wurmhumus angereichert war.

Die Pflanzen produzierten wunderbare und schmackhafte Früchte.

Eine einzelne Tomatenpflanze lieferte uns mehr als 500 Tomaten über einen Zeitraum von 3 Monaten!

Spinat Pflanzen wuchsen bis zu 50 cm hoch und lieferten wohlschmeckende Blätter für mehr als 4 Monate.


Schweizer Chard der mit Hilfe von Regenwürmern und Humus gewachsen ist.



Schwarzes Gold

Wurmkot hat eine krümelige Struktur und ist sehr dunkel farbig.

Dies ist einer der Gründe, warum er auch oft als "Schwarzes Gold" bezeichnet wird.

Wurmkot kann auch sehr gut mit anderen organischen Produkten wie Seetang und Kompost vermischt werden um Gartenböden und Farmland zu verbessern.

Der Humus kann in der Regel ein- bis zweimal pro Jahr von Wurmkisten oder Wurmfarmen geerntet werden.

Etwa einen Monat, vor der geplanten Ernte sollte die Fütterung der Würmer eingestellt werden.

Die Kompostwürmer werden die verbliebene Nahrung in Ihrer Wurmfarm in wenigen Wochen komplett auffressen.

Geben Sie 2 bis 3 Tage vor der geplanten Ernte eine Schicht frischen Wurmfutters auf die Oberfläche der Wurmfarm.

Die hungrigen Würmer werden schnell anfangen das neue Futter zu verspeisen und sich speziell in den Morgenstunden nahe der Oberfläche der Wurm Farm aufhalten.


Wurm Farm mit Humus der geerntet werden kann.


Wenn sie den Humus ernten wollen entfernen Sie die obersten 10 cm des organischen Materials aus der Wurmfarm und geben es in einen Eimer.

In dieser Schicht sollten fast alle Würmer und das eventuell verbliebene Wurmfutter zu finden sein.

Nun können sie den organischen Dünger den die Kompost Würmer in fleißiger Arbeit produziert haben ohne Probleme ernten.

Die Würmer die sie in den Eimer verfrachtet haben sollten rasch wieder in die leere Wurm Farm gegeben werden.

Auf der Seite “Wurmfarm starten" finden Sie heraus was Sie benötigen um eine Wurm Farm ans laufen bekommen.

Sie können den Humus sofort verwenden oder Ihn bis zu 6 Monate lagern. Wenn Sie einen Überschuss an Humus erzeugen sollten Sie darüber nachdenken ihn gewinnbringend zu verkaufen.

Er ist ein wertvoller natürlicher Dünger!

----------

Positive Eigenschaften der Wurmkompostierung

-----------

Wissenswertes über Kompostwürmer

----------

Zurück zur "Startseite"

Tippen sie hier ihren Suchbegriff (z.B. Regenwurm) für mehr Informationen zur Wurmkompostierung ein.

New! Comments

Have your say about what you just read! Leave me a comment in the box below.

Additional Info

privacy policy