Kompliment fuer top Arbeit und einige Fragen zur Wurmkompostierung

by Jutta
(Bremen/Germany)

Hallo Stephan,

habe heute vergebens versucht, Ihr Buch im Buchhandel zu bestellen, nun uebers Internet bestellt. Habe einige Fragen: welche Methode hat sich fuer die Zucht und Humusproduktion als effektivste erwiesen; ein Wurmturm (Wurmcafe), oder eine Wurmbox (von einer Seite zur anderen), oder ein Wurmeimer?
Eisenia foetida oder Dendrobena? Welche Wuermer sin besser zur Humusproduktion und Vermehrung geeignet? Und was ist mit einem Mix aus beiden Sorten? Welche Methode ist fuer die Wuermer die schonendste? Dass sie den fertigen Humus von alleine verlassen, oder ausgesiebt werden?
Wie wird der selbstgebaute Wurmkomposter mit Dauerstoff versorgt, da es an sich doch ein geschlossenes System ist? Unten die dichte Box mit Ablassventil und obenauf ein Deckel.
Und last wuerde mich interessieren, wielange haben Sie gezuechtet, bis Sie davon leben konnten?
Sorry, too many questions, but can't wait to receive your book.
Danke fuer Ihre Muehe, liebe wurmige Gruesse aus good old Germany ;-)

Click here to post comments

Join in and write your own page! It's easy to do. How? Simply click here to return to Questions about worm composting.

SearchSuchen


How to make

$ -MONEY - $

with earthworms! 

The Book 

"How to start a profitable worm business on a shoestring budget 

Order a printed copy from "Amazon" for only

$11.95

or a digital version from the "Kindle" store for only

$5.95

Prices valid till 31.05.2020!



How worms recycle human manure